Biografie

Robert wurde in Michigan, im Norden der USA geboren. Mit 3 Jahren allerdings hatte er bereits die Kälte in Michigan satt und zog in einen Vorort von Kansas City. Er fing mit dem Theater in der High School an, aus demselben Grund wie alle: Mädchen lieben Jungs in Strumpfhosen. Er erhielt ein Schauspiel-Stipendium für das Wabash College und studierte dort Theaterwissenschaften, Schauspiel und Germanistik. Da er hoffte eines Tages ein berühmter Theater-Regisseur zu werden, verbrachte er ein Jahr des Studiums als Austauschstudent in Berlin - eine Entscheidung, die sein Leben stark geprägt hat.

Während seines Studiums der Theaterregie an der UCLA, fand er, dass Los Angeles doch viel zu warm und sonnig für ihn war - und er zog zurück nach Berlin, wo er als Regieassistent am Berliner Ensemble arbeitete. Seine Notizen zu der Inszenierung wurden damals in der Zeitschrift "New Theater Quarterly, August 1999" veröffentlicht.

Danach folgten eigene Regie Projekte in Berlin. Doch auch mit der Schauspielerei hatte Robert nie aufgehört.

2001, um sich auf die Schauspielerei zu konzentrieren, besuchte er eine Weiterbildung für arbeitende Schauspieler am “Royal National Theatre Studio“ in London.

Er kehrte zunächst nach Berlin zurück, weil - na ja, sein Hausstand befand sich dort. Also war er dann dort als Schauspieler, Regisseur und Autor tätig.

2003 trat er dem Ensemble von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", der erfolgreichsten Daily Soap in Europa, bei.

2006 machte er eine Pause von der Serie, um als Regisseur bei der Schwestern Produktion "Unter Uns" zu arbeiten. Es lief mehr als gut. So gut sogar, dass er nach seinem endgültigen Ausstieg bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" 2007 wieder bei "Unter Uns" für drei Monate Regie führen durfte.

Neben der Schauspielerei und Regie machte sich Robert einen Namen als Stand-Up Comedian. Mit Auftritten in New York, Köln und Berlin, sowohl auf Deutsch als auch auf English, ist Robert als Comedian langsam ein nicht mehr so gut gehütetes Geheimnis.


Biography in English